19.12.2016

Versicherungsjournal: "IDD: An der Doppelzulassung scheiden sich die Geister"

Versicherungsjournal vom 19.12.2016:

IDD: An der Doppelzulassung scheiden sich die Geister 

Die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler (IGVM) moniert in ihrer Stellungnahme zum Referentenentwurf zur IDD-Umsetzung, dass durch die geplanten Änderungen die unabhängigen Versicherungsmakler zumindest im Bereich Privatkunden abgeschafft werden. Der Vermittlerverband fordert, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine „Doppelzulassung/-erlaubnis" als Versicherungsmakler und Honorar-Versicherungsberater erlaubt werden soll. Die VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater lehnt hingegen Mischmodelle ab und fordert unter anderem eine Pflicht für Versicherer, Nettotarife anzubieten. 

Hier geht's zum ausführlichen Artikel...